Sie sind hier

Sachverständige: Britta Burmeister

Portrait von BISG Mitglied Britta Burmeister
BISG Fachschwerpunkte: 
  • ERP - Enterprise-Resource-Planning
  • CRM - Customer-Relationship-Management
  • DMS - Dokumentenmanagement
  • Datenschutz (DIN EN ISO/IEC 17024:2012)
  • IT-HelpDesk, Service, Support
  • IT-Projektmanagement

Projekte und Referenzen (Auszug):

Referenzen u.a.:

  • Medizintechnik
  • Automotive
  • Windenergie
  • Gesundheit

Auswahl einiger Projekte

  • Diverse Softwareeinführungsprojekte von ERP-CRM-DMS Branchenlösungen:
    Optimierung kritischer Prozesse, Kapazitätenplanung (Leitstand), Optimierung von Stücklisten- und Baugruppen, Nachvollziehbarkeit aller Prozesse vom Vertrieb (CRM), Auftrag bis zur Auslieferung, Übergabe der Entwicklung zur Serienfertigung. Seriennummernverwaltung, Einführung BDE, PZE mit Barcode, Optimierung fertigungskritischer Prozesse inkl. Software-Validierung, Erweiterung der ERP Lösungen auf CRM und DMS (rechtskonforme Archivierung).
  • Change-Management:
    Optimierung aller event-spezifischen Prozesse, Konzeption und Nennung der Software-Anforderungen für eine individuelle Lösung (Lastenheft), Optimierung der Zusammenarbeit mit dem Softwarelieferant, Konsolidierung der Softwarelandschaft, Schaffung eines Abnahme- und Updateverfahrens und Übergabe in den Echtbetrieb für alle Fachbereiche, Prozessoptimierung der IT-Abteilung.
  • Projektleitung für diverse Kunden bei der Einführung individueller Software Lösungen (Produktion, Handel, öffentliche Verwaltung):
    Konzeption, Lastenhefterstellung, Prüfung Pflichtenheft, Projekt-Planung, Beratung der IT-gestützten Prozesse, abteilungsspezifische Dokumentationen für die Mitarbeiter/-innen, Beratung der Geschäftsleitung zu den Themen Anbieterauswahl, Kostenoptimierung, Vertragsprüfungen, Aufbau IT-HelpDesk.
  • IT- Organisationsberatung, Bewertung der Rechtskonformität:
    Customizing der bestehenden Softwarelösung, Konsolidierung der Ressourcen, Erhöhung der Datenqualität, Bewertung des Datenschutzes, Entwicklung einer IT-Strategie, Risikominimierung für die Direktion, Umsetzung Notfallplan.
  • IT-Beratung (Gesundheitswesen): Erstellung eines Lastenheftes für eine SAP-Einführung im Gesundheitswesen. Workshops für die Mitarbeiter/- innen zur Vorbereitung der technologisch neu ausgerichteten Geschäftsprozesse. Unterstützung des Geschäftsführers in allen projektspezifischen Fragestellungen, u.a. Vertragsprüfung, Datenschutz, Prüfung Betreuungskonzepte der Anbieter.

Qualifizierung/Zertifikate:

  • DIN EN ISO/IEC 17024:2012 Datenschutzbeauftragte
  • Fachkenntnisse

Allgemeine kaufmännische Prozesse, IT-Help-Desk, Bildungswesen, IT-Servicemanagement, Call-Center-Management, Produktionswirtschaft, Beschaffungswesen,  Eventmanagement (Messe-, Kongreß- Veranstaltungshäuser)

  • Managementsysteme

Erfahrungen aus dem Bereich Qualitätsmanagement ISO 9001ff, ISO 13485, MPG, ISO 19011, ISO/TS 16949, DIN EN ISO/IEC 17024, Kenntnisse in ITIL, BCM, ECM, Notfallplan BSI 100-1 bis100-4

  • Systeme

ERP, DMS, CRM, Eventlösungen und IT-HelpDesk (unter anderem: SAP, Microsoft Dynamics Nav, Majesty, AutoCAD, CADdy, EPLAN, FORUM, EVIS, Microsoft Office, ELO, Schnittstellen DATEV)

  • Allgemeine Stärken

Schnelle Auffasungsgabe für fremde Softwareprojekte und dessen Qualität, Projekte aus der „Sackgasse“ holen, Förderung der Zusammenarbeit zwischen Geschäftsleitung, IT bzw. Rechenzentrum und IT-Partnern. 

Abstraktes Denkvermögen, starkes Verständnis und Überblick für Prozesse und dessen Auswirkungen sowie Lösungsansätze. Gesamtheitliche Betrachtungsweise, strukturiertes Vorgehen, Recht in der IT mit Auslegung und gezielter Anwendung auf den jeweiligen Fall.

Persönliches Statement:

In Ihrem Auftrag prüfe, kläre und dokumentiere ich Sachverhalte zur Funktionsfähigkeit, zur Einführung und zur Inbetriebnahme von Softwarelösungen sowie deren Übergabe in den Echtbetrieb, der IT-Verträge und projektspezifischen Dokumentationen.

Als ISO/IEC 17024 zertifizierte Sachverständige ist für mich eine qualitativ hochwertige Arbeit selbstverständlich. Aufgrund meiner Qualifikation und Sachkunde erstelle ich als objektive Instanz ein Gutachten. Erfahrungen aus vielschichtigen Projekten tragen dazu bei, Konflikte und gerichtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden.