Sie sind hier

BISG Newsroom-Artikel: Nachlese zum Meet & Greet [online] 2020

BISG Meet & Greet: Zum ersten Mal digital - wird das funktionieren?

Vor einem Jahr noch fast undenkbar!

Nicht aufgrund der technischen Gegebenheiten, sondern weil alle den persönlichen Austausch nicht durch Instrumente wie digital, online bzw. virtuell ersetzen wollten. In Zeiten der Pandemie und Vorbeugemaßnahmen, war aber ein persönliches Zusammentreffen nicht mehr realisierbar.

Holger Vier und Dr. Ralf Schadowski hatten recht schnell die Idee zur neuen virtuellen Umsetzung gefunden: ein Live-Stream aus dem BISG-Studio, das kurzerhand gemeinsam mit der büKOM realisiert wurde.

Diese neue Form wurde gut über die BISG-Fachbereichsleiter aufgenommen und und so konnten einige spannende Vorträge über die Kommunikationsplattform "Discord" live ins BISG-Studio/auf YouTube gestreamt werden.

Von 13 bis 18 Uhr wurde in Live-Interviews aus dem Studio zum Rückblick und der Preview 2021 lebhaft diskutiert und unterhaltsam über die beiden Moderatoren und Ihre Gäste berichtet.

Noch eine weitere Neuerung gab es:

Facebook als Kommunikations-  und Informationsmedium wurde zu Nutzung eingerichtet.

Ab sofort ist der BISG e.V. nicht nur über XING, Twitter und LinkedIn zu finden - die Kommunikationskanäle werden durch Facebook weiter ergänzt. Hier stehen ab sofort auch offene und geschlossene Gruppen zur Verfügung, die den Austausch unterstützen sollen.

Für alle, die nicht dabei sein konnten: über den YouTube - Channel des BISG e.V. ist die Aufzeichnung mit allen Vorträge der Bereichsleiter zu Themen wie IT-Unternehmensbewertung, Human Resources, Informationssicherheit, Incident response, der Kooperation der BISG-Akademie mit der Hochschule Fresenius u.v.m. ebenfalls verfügbar.

Darüber hinaus haben wir Euch ein paar Gedanken und Resümees zu der Veranstaltung eingefangen.

Nicole Lang, Leitung Marketing & Vertrieb bei der CWK IT Consulting GmbH und Mitglied des erweiterten Vorstand des BISG e.V:

„Wir wollen die bewährten Pfade unserer Kommunikation ausbauen. Dazu zählen z.B. das heute schon breite Informationsspektrum auf der BISG-Webseite und die Kommunikation in die Sozialen Netzwerke hinein. Aber vor allem wollen wir auch neue Wege mit Euch gehen, um die Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen uns Mitgliedern voranzutreiben und natürlich auch, um die Sichtbarkeit unseres Verbandes nach Außen zu stärken. Natürlich war das Meet & Greet dieses Jahr etwas beschränkt. Aber hinter den Kulissen hatten wir zumindest im kleinen Team eine tolle Gelegenheit, uns auf den neuesten Stand zu bringen und auch mal wieder etwas persönlich zu quatschen.

Besonders hat es mich gefreut, Larissa kennen zu lernen, die mit der BISG Akademie ja einen unserer neuen Grundpfeiler mitgestaltet! Darum bauen wir aktuell unsere Präsenz auf Portalen wie YouTube und Facebook auf. Gerade Facebook bietet uns nicht nur einen weiteren Nachrichtenkanal, sondern ermöglicht es, dass wir uns in geschlossene Gruppen direkt zusammenfinden und austauschen. Wir möchten Euch aufrufen, Euch, Eure Expertise und Erfahrung aktiv einzubringen. Durch die Mitwirkung in Gruppen, Beiträge in den Sozialen Netzwerken, Videostatements zu aktuellen Themen oder auch mit Fachartikeln die wir in die Öffentlichkeit bringen und in der Presse platzieren können.

Unterstützt Euch mit Eurer Erfahrung, Eurer Kreativität und Euren Ideen. Nutzt den BISG e.V. als Kommunikationsplattform für Eure Expertise!“


M. Janbeck, langjähriges Mitglied des BISG e.V.

bedankt sich für das gelungene Online Meet & Greet am 13.11.2020. "Na klar kann eine Online-Veranstaltung die persönlichen Kontakte nicht ersetzen, aber das was da aus Ladenburg auf die Beine gestellt wurde, war echt stark. Sehr professionelle Technik; die kleinen Audio Wehwehchen waren den Mikros der „Remote-Dozenten“ geschuldet. Die Video Technik wirklich prima. Und was mir am wichtigsten ist: Ich fühlte mich gut in die nicht immer einfachen Themen mitgenommen. DANKE an das gesamte Team, das dies ermöglicht hat!"


Thomas Frenke, Geschäftsführender Gesellschafter der bÜKOM Systemhaus GmbH und zweiter Vorstand des BISG e.V.

sah das BISG Move On 2021 vom 13.11.2020 als sehr gute Veranstaltung mit interessanten Beiträgen und einer überzeugenden technischen Umsetzung. "Die bestens aufgelegten Moderatoren Ralf Schadowski und Holger Vier führten mit einer kompetenten und doch lockeren Art durch die Veranstaltung und gingen auch auf kritische Fragen mit der gebotenen Ernsthaftigkeit ein. Auch die Einbindung der externen Sprecher hat gut funktioniert (abgesehen von dem einen oder anderen Sound-Problem) und so konnten die interessanten Vorträge sehr gut präsentiert werden. Alles in Allem eine gelungene Veranstaltung mit vielen wichtigen Informationen und Aussagen. Etwas bedauerlich fand ich die geringe Teilnehmerzahl, sollte dies doch zumindest ein klein wenig die ausgefallene Präsenz-Veranstaltung ersetzen. Auch wenn bei einer Online-Variante das „Netzwerken“ entfällt, so wurden doch gerade für die Mitglieder wichtige Themen angesprochen. Ich kann nur jedem Mitglied eine Teilnahme bei den nächsten Veranstaltungen empfehlen, um so auf dem Laufenden zu bleiben."


Aus den Feedbacks der Teilnehmer und Interessierten können wir für jetzt jetzt schon für 2021 sagen:
der BISG e.V. wird digitaler werden und wir sehen dieses Medium als funktionierende Alternative, die aber immer das persönliches Vernetzen ergänzen - nicht aber ersetzen wird!

Wir freuen uns im nächsten Jahr auch wieder mit Euch - digital wie persönlich - den Austausch zu realisieren.