Sie sind hier

BISG Newsroom-Artikel: Wie Sicherheit den Unternehmenserfolg fördert - Teil 2

Im zweiten Teil der Beitragsreihe zeigt Hendrik Henne, Key Account Manager der Goriscon GmbH, welchen entscheidenden Mehrwert Unternehmen erfahren, die Tools gezielt einsetzen.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat vor über 25 Jahren mit der Entwicklung des IT-Grundschutzes eine Basis für Informationssicherheit geschaffen. Diese komplexitätsverringernde Darstellung von Richtlinien ermöglicht laut BSI „ein systematisches Vorgehen, um notwendige Sicherheitsmaßnahmen zu identifizieren und umzusetzen“.

Gleichzeitig wird der IT-Grundschutz oftmals als logischer Rahmen genutzt, um GRC-Lösungen für eine nachhaltige Unternehmenssicherheit zu implementieren. Gepaart mit unternehmensspezifischen Leitlinien, der Möglichkeit Risiken frühzeitig zu identifizieren und der Anbindung relevanten Schnittstellen, bildet dieser den Inhalt eines Managementsystems.

Durch die Implementierung eines Managementsystems können Prozesse der Informationssicherheit entscheidend vereinfacht und die Effizienz gesteigert werden:

GOVERNANCE

In vielen Unternehmen bestehen neben einer Vielzahl an unterschiedlichen Meinungen zur Unternehmenssicherheit, eine große Anzahl an Tools und technischen Hilfsmitteln. Keine Übersicht über verwendete Tools zu haben bedeutet, dass im Unternehmen unerkannte Sicherheitsrisiken bestehen und möglicherweise Kostenfaktoren vorhanden sind, die es zu vermindern gilt.

Um schnittstellenübergreifend Kosten zu reduzieren, lohnt es sich, während der Planungsphase bereits die Flexibilität des Wunschtools zu testen: in vielen Fällen können bisher verwendete Anwendungen abgelöst oder direkt eingebunden werden. Durch die Nutzung einer Plattform können Planung, Verwaltung und Steuerung von Maßnahmen jeglicher Art zentral stattfinden. Die Einführung einer unternehmensweit zugänglichen Anwendung hilft Ihnen die Effizienz auf vielen Ebenen zu steigern und den Unternehmenserfolg zu fördern.

RISK

Ihr Unternehmen ist mehr Risiken ausgesetzt, als Sie und Ihre Mitarbeiter unter Umständen wissen. Ob existenzieller Natur, im Umfeld des Datenschutzes oder hinsichtlich Cyber-Angriffen: diverse Risiken zu erkennen und zu managen ist ein wichtiger Erfolgsfaktor Ihres Unternehmens.

In der Realität zeichnen sich Risiken jeglicher Art meist durch einen begleitenden Dominoeffekt aus. Dieser ist in der Regel schneller, als dass Risiken intern von A nach B kommuniziert werden können. Mithilfe des toolbasierten Risikomanagements werden Risiken unternehmensweit erkannt und, wie beispielsweise in der Anwendung eGRC, frühzeitig direkt an die verantwortliche Person im Unternehmen ausgespielt. Damit haben Sie zu jeder Zeit die Risiken Ihres Unternehmens in Sichtweite und können rechtzeitig im Sinne Ihrer Unternehmenssicherheit agieren.

COMPLIANCE

Wir wissen selbst wie komplex stetige Neuerungen der IT-Vorgaben und externen Richtlinien sein können. Sobald eigene Leit- und Richtlinien bestehen, müssen diese zusätzlich stets mit den externen Gegebenheiten abgestimmt werden.

Durch die Einführung einer GRC-Lösung kann der meist manuell durchgeführte Abgleich um ein Vielfaches effizienter gestaltet werden. Ein regelmäßiger Abgleich interner und externer Vorgaben ist beispielsweise durch das Managementsystem eGRC gegeben. Setzen Sie Techniken wie die von eGRC ein, um Mitarbeiter an den richtigen Stellen zu entlasten und Zeit für wichtige, gewinnbringende Tätigkeiten zu schaffen. Die Balance zwischen Mensch und Technik ist ein besonders wichtiger Faktor zur Steigerung Ihres Unternehmenserfolges.

„Eine nachhaltige Investition in die Unternehmenssicherheit besteht dann, wenn sowohl Beratung als auch Anwendung auf das Unternehmen abgestimmt werden. Zusammen mit GORISCON haben wir diese Herausforderung angenommen. Ein intensiver Austausch zwischen Unternehmen, Beratern und Tool-Entwicklern ist der Schlüssel zum bestmöglichen, nachhaltigen Ergebnis für ein Unternehmen. Dadurch entsteht selbst während der Einführungsphase des Managementsystems kein überverhältnismäßiger Aufwand für das Unternehmen. Von Start bis zur stetigen Weiterführung steht Effizienz und Transparenz an erster Stelle – zum Wohl der Unternehmenssicherheit,“ so Adrian Lambeck, Geschäftsführer der OPTIMAbit GmbH aus München.

Themenübergreifend steht fest: ein toolbasiertes Managementsystem kreiert keinen Mehraufwand, sondern ermöglicht eine nachhaltige Effizienzsteigerung und in der Durchführung eine Prozessvereinfachung Ihres Unternehmens.

Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter mit einer einfachen Möglichkeit sich Maßnahmen gemeinschaftlich auf einer Plattform zu widmen, haben Sie die Risiken Ihres Unternehmens dauerhaft im Blick und erfüllen Sie stets interne und externen Richtlinien.

Governance, Risk und Compliance sind drei entscheidende Bereiche der Unternehmenssicherheit, welche den Unternehmenserfolg nachhaltig fördern werden. Die gezielte Investition in die Sicherheit wird den Erfolg Ihres Unternehmens nachhaltig unterstützen.