Sie sind hier

BISG Newsroom-Artikel: Bericht zu den Websessions im Juli: Integrierte Umsetzung von Informationssicherheit und Datenschutz

Informationssicherheit und Datenschutz für Ihr Unternehmen

Die ständig steigende Zahl an Datenpannen beunruhigt Unternehmen jeder Art und Größe. Eine Social Media Plattform sorgt aktuell für Aufregung: Die Daten von ca. 330.000 Nutzern werden im Juli 2018 von Hackern erbeutet – neben dem sinkenden Ruf der Plattform muss das Unternehmen ein Bußgeld von 20.000 EUR bezahlen.

Wie können Informationssicherheit und Datenschutz effizient in einem Unternehmen umgesetzt werden, sodass eine derartige Panne nicht mehr passiert?

Die Data-Driven-Solution „embedded GRC“ (Kurzform: eGRC) ermöglicht Unternehmen durch IT-gestützte Abläufe eine zielgerichtete und effiziente Umsetzung von Informationssicherheit, Datenschutz und Risikomanagement. eGRC baut die Brücke zwischen Vision und Notwendigkeit: Informationssicherheit und Datenschutz werden in einem integrierten Managementsystem vereint, sodass Zeit und Kosten gespart werden können!

Die 60-minütige Websession wurde durch praxisorientierten Input zu Datenschutz und hilfreichen Erfahrungswerten zu Managementsystemen aller Teilnehmer angereichert.

„Durch die rege Teilnahme von Datenschutz-Experten hat sich das Webinar zu einem fachlich intensiven Austausch zwischen Mitgliedern des BISG e.V. entwickelt. Ein derartiges Seminar zu führen bereitet nicht nur dem Vortragenden jede Menge Freude, sondern auch den Teilnehmern: alle aktiven Teilnehmer der Websession konnten etwas Wertvolles für ihr Unternehmen mitnehmen!“, so Christoph Kohn, Produktleitung GORISCON GmbH.

Termin verpasst? GORISCON stellt fünf einfache Schritte vor, wie auch Ihrem Unternehmen eine IT-gestützte Integration gelingt:

  1. Inventarisieren Sie Ihre Prozess- & IT-Landschaft mit dem Lifecycle-Verfahren.
  2. Identifizieren Sie Ihre kritischen Assets objektiv, standardisiert und unternehmensübergreifend.
  3. Etablieren Sie eine integrierte Dokumenten- und Richtlinienverwaltung, welche zielorientierte Self-Assessments ermöglicht.
  4. Definieren Sie Maßnahmen nach logischen und risikoorientierten Ansätzen.
  5. Nutzen Sie workflowbasierte, automatisierte und bewährte Software-Suiten, um Nachhaltigkeit zu ermöglichen.

Alle weiteren Infos zum Unternehmen finden Sie hier (https://www.bisg-ev.de/mitglieder/goriscon)

Sie wollen sich bereits für kommende Termine vorab anmelden oder wünschen mehr Informationen zum Thema des Webinars? Frau Cäcilia Werling steht Ihnen unter caecilia.werling@bisg-ev.de für Rückfragen gerne zur Verfügung.