Sie sind hier

BISG Termin: BISG-Seminar: Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

„Werdet gute Datenschutzbeauftragte!“

Zahlreiche Datenschutzbeauftragte erhalten eine klassische Sachkundeausbildung bei qualifizierten Anbietern, kommen dann zurück ins Unternehmen, die Geschäftsführer erwarten das nun alles gut sei – und die frisch gebackenen Datenschutzbeauftragten wissen kaum, WIE sie Auftragsdatenverarbeitungen, Verfahrensverzeichnisse, Mitarbeitersensibilisierungen, Auskunftsverfahren u.v.m. richtig umsetzen sollen. Somit ist Frust für alle Beteiligten vorprogrammiert.

Der Referent ist erfahrener Datenschutzbeauftragter seit 10 Jahren und zeigt den Teilnehmern, WIE man die Aufgaben erfüllt, liefert Praxisbeispiele, stellt seine selbst genutzten Vorlagen zur sofortigen Umsetzung in hands-on-trainings zur Verfügung. Stets mit dem Fokus auf kontinuierliche Weiterbildung und einen hohen Qualitätsanspruch!

Auch nach dem Seminar können die Teilnehmer in geschlossenen Foren am weiteren kostenfreien Erfahrungsaustausch profitieren.

Gemeinsam mit der CEMA, einem langjährigen Partner im BISG – Netzwerk, der für die Veranstaltung seine Türen öffnet und uns mit der Bereitstellung seiner Seminarräume unterstützt, veranstaltet der BISG e.V. die erste Veranstaltung mit diesem Fachschwerpunkt im April 2018.

Zielgruppe:

Datenschutzbeauftragte, Berater, Führungskräfte

Zum Referenten:

Portrait Ralf Schadowski

Dr. Ralf W. Schadowski gilt als ausgewiesener Experte in Sachen Datenschutz und IT-Sicherheit. Als Fachbereichsleiter und Sachverständiger für Datenschutz und IT Sicherheit im Bundesverband BISG e.V. sowie als aktives Mitglied in der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit GDD e.V. verfügt er über langjährige Erfahrung im IT-Umfeld gepaart mit dem Schwerpunkt Datenschutz, Konzerndatenschutz und Compliance.

Des Weiteren ist Herr Dr. Schadowski nach europäischer Norm ISO 17024 zertifizierter und überwachter Datenschutzbeauftragter sowie ISO 27001 LEAD Auditor.

Themenübersicht:

  1. Einführung Datenschutz
  2. Einführung EU DATENSCHUTZ Grundverordnung (Neuerungen)
  3. DSB Wissen:
    • Datenschutz IST Aufnahme – wie erstellt man den Arbeitsplan?
    • private EMAIL Nutzungsregelung aber richtig.
    • Liste der Dienstleister
    • Auftragsdatenverarbeitung
    • TOMs - technisch organisatorische Maßnahmen
    • Mitarbeiter VERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG (gemäß §5 BDSG)
    • Auskunftsverfahren an Betroffene
    • Auskunft an Datenschutzaufsicht (72h)
    • interne Verfahrensverzeichnisse
    • Löschkonzept bei Archivierung
    • Mitarbeitersensibilisierung organisieren
    • Outsourcing an Dienstleister
    • Datenschutzkonzept
    • Notfallplan
    • Datenschutz im Personalwesen
    • DSMS – wie baue ich das auf?
    • DSMS – Projektsteuerung