Sie sind hier

BISG Termin: Seminar: Datenschutz beim Building Information Modeling (BIM)

Das Seminar beschäftigt sich mit den Grundlagen, Anforderungen und ausgewählte Problemstellungen an den Datenschutz.

Die neuen Regelungen des Datenschutzes auf Grund des Inkrafttretens der EU-DSGVO sowie des BDSG am 25.05.2018 fordern von Unternehmen zahlreiche Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten.

Die Vereinfachung komplexer Prozesse durch die Digitalisierung im Bauwesen beinhaltet ein erhebliches Potenzial für Architekten, Bauherren, Planer, Ingenieure, Statiker sowie Betreibern und Dienstleistern im Gebäudemanagementsegment.

Kernansatzpunkt eines effektiven Vorgehens ist der Umgang mit entsprechenden technischen Dienstleistern (Soft- und Hardware) sowie deren Anforderungen an die Datensicherheit, die Vertraulichkeit und die datenschutzrechtliche Regelungen.

… jedoch – welche Anforderungen stellt die Einhaltung des BIM-DATENSCHUTZes konkret an Sie und Ihr Unternehmen?

Unser BCS CAD+IT® BIM-DATENSCHUTZ SEMINAR soll Ihnen den Einstieg in den BIM-DATENSCHUTZ erleichtern. Das KOMPETENZTEAM BIM DATENSCHUTZ mit speziiell qualifizierten Juristen für die rechts- und fachkonforme Umsetzung des BIM-Prozesses gibt Ihnen eine Übersicht über:

  • Die Grundlagen des BIM
  • Rechtsgrundlagen an den Datenschutz beim BIM
  • Allgemeine Anforderungen an den Datenschutz beim BIM
  • Ausgewählte datenschutzrechtliche Problemstellungen beim BIM

Referent:

Herr Mike Rasch, Rechtsanwalt

  • Fachanwalt für Informationstechnologierecht
  • Mitglied DAVIT (Arbeitsgemeinschaft IT Recht im DAV)
  • Lehrbeauftragter für Datenschutz und Datensicherheit an der Technischen Universität Dresden
  • Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV®)